Kommunizieren mit Köpfchen

Psychologische Handlungskompetenz für ein gelassenes Miteineinander

DIE ESSENZ.

Wohl gewählte Worte steigern die Leistungsbereitschaft. Studien von Kollegen aus der Neurowissenschaft zeigen auch die Kehrseite dieser Medaille: Allein schon der Versuch, emotionsfrei zu kommunizieren, ist für das Belohnungssystem des Gegenübers kontraproduktiv.

Was nehmen die Gäste mit?

„Kommunizieren mit Köpfchen“ ist eine ausgewogene Mischung zwischen Information & Erlebnis. Er bietet außergewöhnliche Erlebnisse zur zielgerichteten Kommunikation.
Menschen bekommen Sie eine klar strukturierte Herangehensweise, die Sie immer wieder einsetzen und variieren können.
Was sind die 4 Feinde erfolgreichen Umdenkens?
Wie können Organisationen und Individuen ihren SMART-Faktor steigern?
Warum Unternehmen, deren Mitarbeiter umdenken, bis zu 7% höhere Renditen erwirtschaften?
Wie Guerilla Learning dabei hilft?
PLUS: Warum Sudokus zwar Spaß machen, aber das Gehirn nicht trainieren.

DER VORTRAG.

Es geht um Geschäftsmodellinnovationen, um agile Unternehmensstrukturen, um die Adaption einer Start-up-Geschäftskultur. Auffällig ist: Kommunikation kommt auf dieser Liste nicht vor.
Die Forschung zeigt: die Durchschlagskraft bei der kommunikativen Gestaltung und Steuerung von digitalen Veränderungen erhöht sich dadurch signifikant. Studien zeigen, dass allein die Wahl der Metapher in den Vorträgen der Führungsmannschaft Einfluss auf die Art und Höhe der Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter hat.

1. Rede mit Ideen.

Kommunikation schafft Innovation. Unternehmen brauchen ein Kommunikationssystem, das alle Akteure motiviert, Innovationen zu generieren und deren Auswirkungen emotional zu bewältigen. Somit liegt der erste Schritt zu einer Innovationskultur im Kommunikationsverständnis aller Beteiligten. Die Forschung zeigt: die richtige Kommunikation kann Kreativität fördern, die falsche sie behindern.

2. Rede durch Maschinen.

Das Besondere der Kommunikation in der Digitalen Transformation des Zukunftsmuts. Es geht um Geschäftsmodellinnovationen, um agile Unternehmensstrukturen, um die Adaption einer Start-up-Geschäftskultur. Auffällig ist: Kommunikation kommt auf dieser Liste nicht vor. Die Forschung zeigt: die Durchschlagskraft bei der kommunikativen Gestaltung und Steuerung von digitalen Veränderungen erhöht sich dadurch signifikant. Studien zeigen, dass allein die Wahl der Metapher in den Vorträgen der Führungsmannschaft Einfluss auf die Art und Höhe der Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter hat.

3. Rede mit Dir.

Intrapersonale Kommunikation. Wie redest Du eigentlich mit Dir? Gedanken, lauten Denken und Selbstgespräche bestimmen unser Handeln. Wie gefährlich sind dabei Selbstmotivationen wie „Ich schaffe das!“ und wie sprechen wir am besten zu uns selbst, um gelassen und handlungsfähig zu bleiben? 

DIE ANKNÜPFUNSPUNKTE.

  • 1

    Wo?

    Psychologik hilft bei
    der Vorbereitung der Kommunikation für Strategieumsetzungen.
    der gezielten Herstellung von Offenheit für Transformation.
    bei Veränderungsmüdigkeit.
    beim kulturellen Wechsel zu mehr Agilität.

  • 2

    Wann?

    Da das Psychologische Kapital individuelle Kompetenzen stärkt, zahlt es sich aus, wenn
    1. Ein Branchenkongress auf die Innere Stärke fokussiert
    2. Ein Unternehmen die Veränderungsbereitschaft erhöhen will
    3. Es um das Umsetzen von Strategien geht.

  • Wie?

    Und nur für den Fall, dass Sie immer noch von den fehlinterpretierten Ergebnissen des armen Herrn Mehrabian im Seminar gebeutelt werden. Hier ist die Auflösung.

    Mehrabian Mythos zerstört

DIE BÜCHER.

Bücher über Kommunikation gibt es inzwischen so viele, dass jeder gesunde Baum den Lebensmut verliert. Und doch lohnt es sich, in das eine oder andere Werk hineinzuschauen. Nicht unbedingt, um direkt zu profitieren. Sondern vielmehr um den Ratgeberunsinn vom belegbaren zu trennen.

Dementsprechend schauen wir von der Braincheck GmbH auch in andere Bücher herein. Mehr noch achten wir auf die Artikel aus der Forschung. Die sind zwar schwerer zu verarbeiten. Aber wir geben Sie Ihnen ja auch nicht zum Lesen. Wir vermitteln deren Erkenntnisse lebhaft und praxisnah.

Egal, ob es sich um die Wirkung der Sprechgeschwindigkeit auf die Sympathiewahrnehmung oder den Effekt von Sprachentrümpelung geht – wir bereiten es praxisnah auf. Schließlich ist das der Kern unserer jahrelangen Arbeit an der Universität zu Köln gewesen. Die signifikanten Ergebnisse zur Nutzung der Psychologie für vernünftige Folien haben wir so auch im GABAL Ratgeber zu den besten Ideen für erfolgreiche Rhetorik veröffentlich. Wir waren damit die einzigen, die ihre Ideen auf die eigene, valide Forschung stützten.

MEHR PSYCHOLOGISCHE HANDLUNGSKOMPETENZ.

Handlungskompetenz-Vortrag anfragen